Startseite > Lernen > Fächer > Französisch

Französisch

Französisch

Ziele und Inhalte des Französischunterrichts

  • Du bist interessiert an (neuen) Sprachen und wendest diese auch gerne in Sprache und Schrift an?
  • Du interessierst dich für andere Länder und fremde Kulturen – vielleicht auch für die französische Sprache und die die französischsprachige Welt?
  • Der Englischunterricht in der Grundschule und in der Erprobungsstufe hat dir bislang gut gefallen, du lernst gerne für die Fremdsprache und kommst im Unterricht gut klar?

… dann kann das Fach Französisch für dich eine gute Wahl sein!

Wer sich für Französisch als Fremdsprache entscheidet, erlernt nicht nur die Sprache einiger unserer unmittelbaren Nachbarländer – wie Frankreich, Belgien und die Schweiz – sondern eine wichtige Weltsprache, die auf allen Kontinenten dieser Erde gesprochen wird: Wusstest du, dass Französisch weltweit von circa 131 Millionen Menschen als Alltagsprache verwendet wird?  Daher ist Französisch – neben Englisch. Spanisch und Italienisch – eine vielfältig genutzte Sprache in Handelsbeziehungen mit Ländern wie Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Kanada, einer Reihe afrikanischer und auch osteuropäischer Staaten.

Für mehr Informationen zur Bedeutung des Französischen, hier die Infobroschüre „Wege in die Zukunft“als .pdf Download:

Wege in die Zukunft

Moderner Unterricht

Der moderne Französischunterricht ist dem übergreifenden Ziel der interkulturellen Handlungsfähigkeit und der Schulung der kommunikativen Kompetenz verpflichtet. Wir möchten mit unseren Schüler*innen auf eine spannende Entdeckungsreise gehen, um nicht nur die französische Sprache zu lernen, sondern auch Werte, Orientierungen und Eigenarten frankophoner Kulturen kennenzulernen und Sprachlernstrategien und -bewußtsein (weiter-) zu entwickeln. Dabei begreifen wir das Französische als Brückensprache und unterrichten nach dem Mehrsprachigkeitsprinzip. So berücksichtigen wir die Sprachenbiographie unserer Schüler*innen, gehen im Fremdsprachenunterricht sprachsensibel mit den Herkunftssprachen um und stärken neben der Schulung der kommunikativen und interkulturellen Fertigkeiten im Unterricht auch die Text- und Medienkompetenzen, die Sprachlernkompentenz und die Sprachbewußtheit.

Französischunterricht…

  • schult die kommunikativen Kompetenzen: Hör-/Sehverstehen, Leseverstehen, Schreiben, Sprechen &   Sprachmitteln (D-F/F-D).
  • stärkt die interkulturellen Kompetenzen: Kennenlernen frankophoner Kulturen, Soziokulturelles Orientierungswissen, Offenheit und Toleranz.
  • schult die Methodenkompetenzen: Erschließen und Umgehen mit Texten, Videodokumenten oder Internetbeiträgen.
  • stärkt die Sprachlernkompetenz und die Sprachbewußtheit.
  • baut die ideale Brücke zum Erlernen weiterer (romanischer) Sprachen: durch das frühe Erlernen und aktive Verwenden des Französischen fällt sprachaffinen Schüler*innen der Erwerb weiterer Sprachen besonders leicht.

Das Fach Französisch …

  • leistet einen Beitrag zur wissenschafts- und berufspropädeutischen Ausbildung der Schüler*innen: Um den Abiturient*innen den Zugang zu Hochschulen und in die Berufswelt zu erleichtern, wird der erreichte Lernstand im Bereich des Fremdsprachenerwerbs in Orientierung an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GeR) ausgewiesen, der international gültig ist. Am Ende der ersten Stufe (Klasse 7–8) erreichen die Schüler*innen das Referenzniveau A2. Am Ende der zweiten Stufe (Klasse 9–10) erreichen die Schüler*innen das Referenzniveau B1. Am Ende der Oberstufe erreichen die Schüler*innen das Referenzniveau B2/ C1.
  • bereitet auf ein Leben in einem zusammenwachsenden Europa und einer zunehmend globalisierten Welt vor: In diesem Zusammenhang hat die Teilnahme der Schüler*innen an Projekten oder dem Austausch mit unserer französischen Partnerschule, Cité Scolaire Notre Dame de la Renaissance in Somain (Hauts de France/ Nordfrankreich), einen hohen Stellenwert, da sie dazu beiträgt, Vorurteile abzubauen sowie Völkerverständigung und Toleranz zu verstärken.
  • leistet Beiträge zu fachübergreifenden Querschnittsaufgaben der Medienbildung, Bildung für die nachhaltige Entwicklung und geschlechtersensible Bildung.

Am Rivius Gymnasium können Schüler*innen Französisch oder Latein im Wahlpflichtbereich I der Mittelstufe ab Klasse 7 lernen.
Für mehr Informationen zur Fremdprachenwahl finden Sie hier unser Infobooklet als .pdf Download:

Infobooklet Fremdsprachenwahl

Französisch in der Mittelstufe (Sekundarstufe I)

Dem vierjährigen Kurs der Mittelstufe liegt das moderne und multimediale Klett-Lehrwerk Découvertes (2020) zu Grunde. Der jeweilige Lehrwerksteil, bestehend aus Schülerbuch, Arbeitsheft (Cahier d’activités mit Mediensammlung) und grammatischem Beiheft, wird unseren Schüler*innen durch die Schulbuchausleihe zur Verfügung gestellt. Die vielfältigen Materialien des Lehrwerks werden bis zum Übergang in die Oberstufe zunehmend durch aktuelle und thematisch relevante Dokumente ergänzt.

Für genauere Information, hier unsere schulinternen Curricula für Französisch in der Sekundarstufe I als PDF-Download:

Schulinterner Lehrplan Französisch G 9 (im Aufbau)
Schulinterner Lehrplan Französisch G 8 (auslaufend)

Französisch in der Oberstufe (Sekundarstufe II)

Wir freuen uns über alle Schüler*innen, die Französisch auch in der Sekundarstufe II (weiter) belegen, sei es im fortgeführtem Grundkurs (GK I, F6/F7) oder im neu einsetzenden Grundkurs (GK II, F10). Erfahrungsgemäß sind die Französischkurse in der Oberstufe eher klein und bieten gute Gelegenheit, sich in einer überschaubaren Lerngruppe mit sehr guter Lernatmosphäre weiterzuentwickeln.

Fortgeführter Grundkurs (GK I, F6/F7)

Schüler*innen, die bereits in der Mittelstufe Französisch belegt haben, können das Fach in der Oberstufe fortführen und es als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach mit ins Abitur einbringen. Hier unser Infoflyer zum Französisch Grundkurs, fortgeführt als .pdf Download:

Französisch Oberstufe fortgeführt

Neu einsetzender Grundkurs (GK II, F10)

Schüler*innen, die in der Mittelstufe Französisch noch nicht (bündig) belegt haben, können das Fach als neu einsetzende Fremdsprache belegen. Der 4-stündigen Grundkurs orientiert sich an dem multimedialen Lehrwerk Génération Pro (2018). Bei durchgängiger Belegung bis zum Abitur, kann „Französisch neu“ als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach ins Abitur einfließen.  Hier unser Infoflyer zum Französisch Grundkurs, neu einsetzend als .pdf Download:

Französisch Oberstufe neueinsetzend

Für genauere Information, hier unsere schulinternen Curricula für Französisch in der Sekundarstufe als .pdf Download:

Schulinterner Lehrplan Französisch Sek. II

Am Rivius Gymnasium mögen wir den rauhen, aber sehr charmanten Norden Frankreichs! – Denn dort liegt unsere Partnerschule, die Cité Scolaire Notre Dame de la Renaissance (in Somain). Neben schönen Städten, wie Lille, Arras und Douai besticht die Region mit der wunderschönen Côte d’Opale mit ihrer Terre des Deux Caps. Das ist der Landstrich zwischen Calais und Boulogne-sur-Mer, zwischen den beiden Caps. „Cap Blanc Nez (weiße Nase)“ und „Cap Gris Nez (graue Nase)“, wo man lange Strände und Steilklippen findet.
Im Rahmen unserer Schulpartnerschaft mit der Cité scolaire Notre Dame de la Renaissance in Somain bieten wir unterschiedliche Aktivitäten an. Diese reichen von E-Mail-Projekten bis zu Reisen in das französischsprachige Nachbarland im Rahmen des Schüleraustausches oder der Studienfahrten der Oberstufe.

  • Schüleraustausch mit der Cité Scolaire Notre Dame de la Renaissance

Entdeckungsfreudige Rivianer*innen haben die Möglichkeit im 8./9. Schuljahr am Schüleraustausch teilzunehmen.
Somain ist eine mittelgroße Stadt mit etwa 12 500 Einwohnern und liegt im Département Nord-Pas de Calais zwischen Lille, Arras und Cambrai. Die Nähe zu Belgien und zu England eröffnet Spielraum für viele interessante Projekte.
Im Schüleraustausch wird den Schüler*innen im jeweiligen Land ein gemischtes Programm angeboten, das aus fünf Bausteinen besteht: Unterbringung in einer Gastfamilie, Schulbesuch im F-D Tandem, gemeinsame Exkursionen, Durchführung eines Projektes Sprachanimation im F-D Tandem und Dokumentation des Austauschprojektes in Form eines Blogs oder Padlets. Der Austausch wird weiterhin durch ein von der Fachkonferenz ausgearbeitetes Begleitheft, sowie vor- und nachbereitender E-mail Projekte unterstützt.
Hier der Link zur Homepage unserer Partnerschule und ein Infoflyer zum Frankreichaustausch als .pdf Download:

https://www.nd-larenaissance.eu

Infoflyer Schüleraustausch

  • Studienfahrtangebot in der Oberstufe

In Ergänzung zum Austausch besteht in der Oberstufe ein Fahrtenangebot für eine Studienfahrt in den Nord-Pas de Calais, das eine Anbindung an die Fächer Französisch, Geschichte, Erdkunde und Sozialkunde hat. Im Rahmen dieser Studienfahrt werden die Schwerpunkte „Erinnerungskultur“ (z.B. Besuch von Arras mit der Carrière Wellington, der Batterie Todt, oder des Centre La Coupole in St.Omer) und „Zukunftsorientierung im vereinigten Europa, regionale Entwicklung, Stadtentwicklung“ (z.B. Lille, Kulturmetropole des Nordens) miteinander verknüpft. Neben den beiden Akzentuierungen europäische Kultur und Geschichte (1./ 2. Weltkrieg), Erdkunde und Sozialkunde (Länderdreieck England – Belgien Nordfrankreich) ist auch eine Programmausgestaltung im Bereich Sport (Mountainbike, Strandsegeln, Kite-Surfen)  oder Kunst (Besuch des Louvre Lens) möglich. Unsere Unterkunft ist meist ein Selbstversorgerhaus oder ein Jugendhotel in der Gegend von Boulogne-sur-Mer.
Hier der Link zur Seite des Tourismusvereins Boulogne und  ein Infoflyer zum Studienfahrtprogramm als .pdf Download:

https://www.boulonnaisautop.com/de

Infoflyer Studienfahrt

  • Unterstützung bei der Vermittlung von Angeboten des individuellen Schüleraustausches oder eines Auslandspraktikums als Service Civique an der Partnerschule in Somain

Als Fachschaft unterstützen wir unsere Schüler*innen bei der Suche nach dem passenden Angebot eines individuellen Schüleraustausches, eines Sprachaufenthaltes oder auch eines Auslandspraktikums. Neben herkömmlichen Möglichkeiten des individuellen 3-6 monatigen Schüleraustausches im Rahmen des Brigitte Sauzay Programmes (DFJW), des deutsch-schweizer Austausches (Genf), des deutsch-kanadischen Austausches (Québec) bietet sich in der Kooperation mit der Partnerschule die Möglichkeit interessierten Abiturient*innen ein praktisches Jahr als Assistant(e) im Service Civique (Freiwilliges Soziales Jahr, bezahlt) an der Partnerschule zu vermitteln.
Bei Interesse, Anfragen an gguelker@rivius-gymnasium.de oder aguelker@rivius-gymnasium.de

In der Mittelstufe wird das Fach Französisch im Wahlpflichtbereich der Klassen 7 bis 10 in klassenübergreifenden Differenzierungskursgruppen unterrichtet.

In beiden Bereichen des Spracherwerbs arbeiten wir mit einem multimedialen Lehrwerk aus dem Klett Verlag, Découvertes (2020) in der Mittelstufe und Genération Pro (2018) in den neu einsetzenden Oberstufenkursen. Mit beiden Lehrwerken erreichen wir einen abwechslungsreichen Unterricht, der auf die verschiedenen Lernbedürfnisse unserer Schüler*innen eingerichtet ist. Dank der neuen digitalen Ausstattung in vielen Klassenräumen können wir leicht authentisches Material in den Unterricht einbringen. Durch den coronabedingten Hybridunterricht fließen zunehmend digitale Anwendungen wie Padlet, Kahoot, Quizlet mit in den Unterricht ein.

Wer seine Französischkenntnisse schon vor dem Abitur unter Beweis stellen möchte, kann ab der 7. Klasse durch externe Prüfungen de Institut Francais, Bausteine des lebenslang gültigen Fremdsprachendiploms DELF (Diplôme d’Etudes en Langues Française) erlangen. Allen interessierten Französischlerner*innen steht die Teilnahme an den vorbereitenden DELF-AG-Treffen frei. Hier arbeiten motivierte Schülerinnen und Schüler in einer kleine Gruppen und bereiten sich auf die verschiedenen Niveaustufen des Diploms (A1, A2, B1, B2) vor.
Hier der Infoflyer zum Sprachenzertifikat DELF als .pdf Download:

Infoflyer DELF Zertifikat

Interessierte Schüler werden dazu motiviert und dabei unterstützt, an Wettbewerben wie dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen, dem Kreativwettbewerb cinemalingua (Klett), dem Comic-Schülerwettbewerb „La vie en BD“ (Klett)  oder dem Internetteamwettbewerb ( http://www.internetteamwettbewerb.de ) (Cornelsen/ IF) im Rahmen der Aktivitäten zum deutsch-französischen Tag im Januar teilzunehmen.

Wir sind

  • Anja Gülker (Fachvorsitzende)
  • Maria Reuber (stellvertretende Fachvorsitzende)
  • Michelle Bottländer
  • Gregor Gülker
  • Christine Schmidt
  • Holger Tappe

Berichte aus dem Fach Französisch

Nach oben