Kunst

Kunst

Aufgaben und Ziele des Faches Kunst

Das Ziel des Faches Kunst ist die Vermittlung einer ästhetischen Grundbildung im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung.  Die zentrale Aufgabe besteht in der Anregung, Entwicklung und Erweiterung des Wahrnehmungs- und Ausdrucksvermögens der Schüler*innen und die Ausbildung ästhetischen Denkens und Handelns.

Durch die kontextbezogene Deutung und Gestaltung von Bildern sollen die Schüler*innen Bildkompetenz entwickeln, die sie zur selbstbestimmten und aktiven Teilhabe an vielfältigen Formen von Kunst und Kultur aus Vergangenheit und Gegenwart, aber auch zu einem kritischen und kreativen Wahrnehmungsvermögen gegenüber der persönlichen Umwelt und der Alltagsrealität befähigen. Zur Bildkompetenz gehören alle Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Einstellungen, die für einen emanzipierten Umgang mit Bildern erworben werden sollen.

Der Begriff Bild umfasst dabei alle auf visuelle und haptische Wahrnehmung hin konzipierten Erscheinungen. Gegenstand des Unterrichts im Fach Kunst können demzufolge Werke aus den Bereichen Malerei, Handzeichnung und Druckgrafik, Film und Fotografie, Grafikdesign und Produktdesign, Plastik und Skulptur, Objektkunst und Installation, Architektur usw. sein. Neben  der Entwicklung der Wahrnehmungsfähigkeit steht die Ausbildung von Kompetenzen im Bereich des bildnerischen Gestaltens im Vordergrund. Dieses ist im Fach Kunst nicht nur ergebnis-, sondern in besonderem Maße prozessorientiert.

Schulinterner Lehrplan Kunst G 9
Schulinterner Lehrplan Kunst EF-Q 2
Kunst 2021
Kunst 2022
Kunst 2023

Sei es innerhalb der historischen Mauern unserer Schule oder auch in den verwinkelten Gässchen der Attendorner Altstadt, in der Fußgängerzone, dem Dom oder dem Südsauerlandmuseum. An vielen Orten in unserer Nähe kann man künstlerisch tätig werden oder Kunst erfahren. Gelegentlich werden auch Museen in Siegen oder Köln besucht, durch den Kontakt mit unserer Partnerschule auch in Nordfrankreich (Louvre-Lens, Palais des Beaux Arts in Lille). Immer wieder bieten sich Gelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum zu präsentieren und sich am kulturellen Leben in Attendorn zu beteiligen.

Der Kunstraum ist soweit ausgestattet, dass umfangreiche Studien in den Bereichen der Grafik, Malerei und Plastik durchgeführt werden können. Die Ausstattung wird nach Bedarf ständig erweitert. Die Geräte des analogen Fotolabors lagern zur Zeit auf dem Dachboden, so dass der Raum als Materiallager genutzt wird. Die Sammlung verfügt über eine umfangreiche Bibliothek, wertvolle Kunstdrucke und die sich ständig erweiternde Sammlung der Mappen „Meisterwerke der Kunst“.

Die Präsentation der Schüler*innenarbeiten durch die ständige Ausstellung im Schulgebäude und auf der Kunst-Homepage https://padlet.com/gguelker/Kunst_Sek1 , auf Ansichtskarten oder Kalendern. Seit vielen Jahren gestalten Schüler*innen die Konzertplakate und Weihnachtskarten der Schule.

Oft bieten sich Wettbewerbe oder Projekte seitens der Stadt Attendorn an, des weiteren werden sehr viele Wettbewerbe über Firmen und Institutionen veranstaltet, von denen einzelne im Unterricht aufgegriffen werden.

Wir sind

  • Gregor Gülker (Sek. I und Sek. II, Fachvorsitzender)
  • Carmen Fleper (Sek. I)
  • Anke Plugge (Sek. I)

Berichte aus dem Fach Kunst

Nach oben