500 Jahre Höhere Schule – im ♥ von Attendorn

Rivius Gymnasium Attendorn

Attendorn ist die erste Stadt im südlichen Westfalen, in der eine humanistische Schule gegründet wird.

Seit Anbeginn fühlt sich das Rivius Gymnasium Attendorn dem humanistischen Bildungsideal verpflichtet – in dessen Mittelpunkt: die allseitige Bildung und Persönlichkeitsentfaltung des Menschen. Die kirchliche Bindung wird in der Fortführung der Schule als franziskanisches Gymnasium "Marianum Seraphicum" deutlich, die weltliche Orientierung kommt in der Neugründung der Schule zum Ausdruck, die ab 1825 als Städtisches Progymnasium geführt wird und hiermit erkennbar an die neuhumanistische Schulreform Wilhelm von Humboldts anknüpft.

In dieser Tradition sieht sich unsere Schule, benannt nach dem Attendorner Theologen und Pädagogen Johannes Rivius (1500-1553), bis auf den heutigen Tag.

Aktuelles

Studium oder Ausbildung: Die Klassen 9a und 9c besuchen das BIZ in Siegen

Spendenaufruf für Friedensdorf

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,   „wir können wohl nicht verhindern, dass diese Schöpfung eine Welt ist, in der Kinder gemartert werden, aber wir können die Zahl der gemarterten Kinder verringern. Und wenn Sie uns dabei nicht helfen – wer soll uns dann helfen?“ (Albert Camus)

 

„Spielregeln im Netz“

Michael Klein informiert  Kriminalhauptkommissar Michael Klein war jetzt zu Besuch im Rivius und gab den Jahrgangsstufen 8, 9 und EF wichtige Hinweise zum Umgang mit dem Internet und Smartphones.

Tag der offenen Tür 2016

RIVIUS GYMNASIUM der Hansestadt Attendorn Samstag, 26.11.2016 9.00 – 12.00 Uhr Zentrale Infoveranstaltung um 9.30 Uhr in der Aula

Mehr Aktuelles hier »