500 Jahre Höhere Schule – im ♥ von Attendorn

Rivius Gymnasium Attendorn

Attendorn ist die erste Stadt im südlichen Westfalen, in der eine humanistische Schule gegründet wird.

Seit Anbeginn fühlt sich das Rivius Gymnasium Attendorn dem humanistischen Bildungsideal verpflichtet – in dessen Mittelpunkt: die allseitige Bildung und Persönlichkeitsentfaltung des Menschen. Die kirchliche Bindung wird in der Fortführung der Schule als franziskanisches Gymnasium "Marianum Seraphicum" deutlich, die weltliche Orientierung kommt in der Neugründung der Schule zum Ausdruck, die ab 1825 als Städtisches Progymnasium geführt wird und hiermit erkennbar an die neuhumanistische Schulreform Wilhelm von Humboldts anknüpft.

In dieser Tradition sieht sich unsere Schule, benannt nach dem Attendorner Theologen und Pädagogen Johannes Rivius (1500-1553), bis auf den heutigen Tag.

Aktuelles

Erster Schultag – 24.08.2016

Am ersten Schultag (Mittwoch 24.August 2016) des neuen Schuljahres beginnt der Unterricht mit der 1. Stunde und endet nach der 6. Stunde.

Ausstellung des Deutsch-Projektkurses der Q1 in der Mensa

Im vergangenen Schuljahr haben wir im Deutsch-Projektkurs in Kleingruppen oder alleine an unterschiedlichen Projekten gearbeitet, um beispielsweise unseren Schreibstil zu verbessern und somit eine positivere Einstellung zum Schreiben zu bekommen.

 

„Ich mache deine Kleidung“ Juni 2016

Schülerei bei Ausstellungseröffnung zum Thema Faire Kleidung im Rathaus

Literaturkurs 2015/2016 – Aufführung 13. und 14. Juni 2016

„Mit dem Leben ist das so eine Sache“ – das ist der erste Satz in dem Theaterstück „Der 3. Stern“, das in diesem Jahr von dem Literaturkurs der Jahrgansstufe 11 des Rivius Gymnasiums unter der Regie von Britta Engelmann aufgeführt wurde. Das Stück, das auf dem englischen Film Third Star basiert, thematisiert genau diese Fragen […]

Mehr Aktuelles hier »