500 Jahre Höhere Schule – im ♥ von Attendorn

Rivius Gymnasium Attendorn

Attendorn ist die erste Stadt im südlichen Westfalen, in der eine humanistische Schule gegründet wird.

Seit Anbeginn fühlt sich das Rivius Gymnasium Attendorn dem humanistischen Bildungsideal verpflichtet – in dessen Mittelpunkt: die allseitige Bildung und Persönlichkeitsentfaltung des Menschen. Die kirchliche Bindung wird in der Fortführung der Schule als franziskanisches Gymnasium "Marianum Seraphicum" deutlich, die weltliche Orientierung kommt in der Neugründung der Schule zum Ausdruck, die ab 1825 als Städtisches Progymnasium geführt wird und hiermit erkennbar an die neuhumanistische Schulreform Wilhelm von Humboldts anknüpft.

In dieser Tradition sieht sich unsere Schule, benannt nach dem Attendorner Theologen und Pädagogen Johannes Rivius (1500-1553), bis auf den heutigen Tag.

Aktuelles

Skifreizeit 2017

Online-Reisetagebuch der Skifreizeit 2017 des Rivius Gymnasiums

Umbau Sekretariat

In der Zeit vom 4. bis 7. April 2017 ist unser Sekretariat wegen Umbauarbeiten geschlossen.

 

Schulsanitätsdienst des RGA besucht Hachenbergkaserne – Januar 2017

Am Donnerstag dem 26. Januar 2017 besuchten 40 Mitglieder des Schulsanitätsdienst der Rivius Gymnasiums die Hachenbergkaserne in Erntebrück.

Genossenschaftsgedanke feiert 200. Geburtstag – Februar 2017

Genossenschaftsgedanke feiert 200. Geburtstag Auf Einladung des Vorstandes der Volksbank Bigge-Lenne zur Jahrespressekonferenz auf Burg Schnellenberg nahm eine Abordnung der Schülergenossenschaft e.G. des Rivius-Gymnasiums Attendorn am 3.2.2017 teil, um ebenfalls die Geschäftszahlen der Schülergenossenschaft für das abgelaufenen Geschäftsjahr vorzustellen.

Mehr Aktuelles hier »