„English in Action” 2019

Print Friendly, PDF & Email

„British Language and Culture“ war das Motto der diesjährigen „English in Action“-Woche am Rivius Gymnasium. Bereits zum dritten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 7 bis 9 in der vorletzten Woche vor den Sommerferien an einer Projektwoche im Fach Englisch teil. „English in Action“ ist ein Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler von einem „Native Speaker“ eine Woche lang intensiv unterrichtet werden. Es stellt daher eine Alternative zu einer kostenintensiven Sprachreise in ein Land der Zielsprache dar.

Caleb, Mark und Esther, Lehrer der internationalen Sprachenschule „English in Action“ aus Canterbury, verstanden es, den Lernenden eine Woche lang verschiedene Facetten der englischen Sprache näherzubringen. In den auf Kommunikation ausgerichteten Unterrichtseinheiten entstanden authentische Sprechsituationen, die den Schülerinnen und Schülern halfen, ihre kommunikativen Fähigkeiten in der Fremdsprache zu verbessern. Thematisch ging es in der Projektwoche am Rivius um verschiedene relevante Themen aus dem Alltag der britischen Kultur. Dabei tauchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tief in die englische Sprache ein, intensivierten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten und lernten sicher und fließend zu sprechen. Eigenverantwortlichkeit und Mitspracherecht standen bei der Gestaltung der Inhalte im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schülern stellten ihre Ergebnisse am Ende der Woche ihren Eltern und der übrigen Schülerschaft in einer spannenden und interessanten Präsentation vor. Für alle Beteiligten war es eine intensive und äußerst positive Erfahrung, denn die Motivation und Leistungsbereitschaft der Lernenden spornte auch die englischen Pädagogen an.