Kreisrunde der Mathematik Olympiade 2017

Print Friendly, PDF & Email

Update – Kreisrunde der Mathematik Olympiade 2017

Auf Grund eines Zahlendreher bei den Teilnehmerzahlen der Schulrunde dürfen nun drei Schülerinnen und Schüler des Kreises Olpe zur Landesrunde fahren. Unter den drei Schülerinnen und Schülern ist auch Max Bilsing (8b). Wir gratulieren Max herzlich zum Erreichen der Landesrunde und wünschen ihm viel Erfolg.

 

Am 16.11.2017 starteten die Schülerinnen und Schüler Moritz Klock (8a), Max Bilsing (8b), Milena Sönnecke (6b), Leon Kasanzew (5b) und Sarah Tillmann (5b) mit Frau Hegenberg um kurz vor 8 Uhr Richtung Lennestadt zur Kreisrunde der Mathematik Olympiade.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sich in der Schulrunde als die Besten durchgesetzt und für die Kreisrunde qualifiziert. Nach dem Eintreffen aller sechs Gymnasien des Kreise Olpe am Gymnasium der Stadt Lennestadt wurden die Schülerinnen und Schüler herzlich von Schulleiter Herr Schultze begrüßt, der schon baldige Fields Medaillen Träger vor sich sah. Anschließend wurde eine 3-stündige Klausur geschrieben, um zu ermitteln, welche Schülerin / welcher Schüler den Kreises Olpe in die Landesrunde vertritt. Unsere Schülerinnen und Schüler verpassten diese Chance nur knapp. Moritz Klock und Max Bilsing erreichten den 2. Platz. Milena Sönnecke, Leon Kasanzew und Sarah Tillmann sehr gute dritte Plätze. Nach der dreistündigen Klausur gab es eine kleine Stärkung in Form eines Mittagessens. Während die begleitenden Lehrer die Klausuren korrigierten, hatten die Schülerinnen und Schüler die Chance an einem umfangreichen Rahmenprogramm teilzunehmen. Sie konnten an einer Kletterwand klettern, tanzen, kleine Spiele mit Scratch programmieren, „Schleim“ herstellen in der Chemie oder kreativ Lesezeichen gestalten.

Nach der abschließenden Siegerehrung, bei der es für jeden eine Urkunde und einen Preis gab, ging es nach einem erfolgreichen Tag wieder zurück nach Attendorn.