SSD Ausflug 2015 war ein voller Erfolg

Print Friendly, PDF & Email

Auch in diesem Jahr unternahm der Schulsanitätsdienst vom Rivius einen Ausflug. Dieses Mal ging es zum Bundesministerium für Verteidigung und zum Haus der Geschichte nach Bonn.

Am 30. Oktober 2015 war es so weit. Wir alle trafen uns morgens um 8 Uhr und fuhren dann auch gleich Richtung Hardthöhe. Die Stimmung im Bus war super, alle freuten sich auf den Tag. Wie jedes Jahr wurde auch dieser Ausflug komplett von der Bundeswehr übernommen. Als wir dann am Bundesministerium für Verteidigung ankamen, wurden wir zum Besucherzentrum geleitet. Dort trafen wir den Jugendoffizier Sebastian Linke, der uns dann auch einen Vortrag über die Bundeswehr hielt.

kaserne1

Er erzählte uns z.B. etwas über die Aufgaben der Bundeswehr. Nach dem Vortrag hat Herr Linke noch unsere Fragen beantwortet. Als wir fertig waren sind wir zum Mittagessen gegangen. Später sind wir dann noch beim Sitz der Verteidigungsministerin gewesen. Damit war unser Besuch auf der Hardthöhe beendet.

kaserne2

Am Nachmittag sind wir zum Haus der Geschichte gefahren. Dort hatten wir eine Führung durch das Museum und uns wurde gezeigt, wie die Menschen nach dem zweiten Weltkrieg und im geteilten Deutschland lebten. Man hat die gesamte politische Geschichte vom Ende der Nazi-Zeit bis ins 21. Jahrhundert dargestellt.

kaserne3

Nach dem Besuch dort, sind wir zurück nach Attendorn gefahren. Um 17:30 waren wir vom Ausflug zurück.

Der Ausflug war ein großer Erfolg und eine schöne Erfahrung. Wir sind als Schulsanitätsdienst sehr zusammen gewachsen und wir hatten viel Spaß.

Verfasser: Swantje Armbrecht, 8c